Kategorie-Archiv: Rotary

Egal woher Du kommst, und wie groß Du bist…

Hauptsache, du bist ein großartiger Erfinder!

Leider ist das KidsCamp 2017 – und damit eine der großartigsten Aktionen im rotarischen Jahr – seit heute vorbei… 5 tolle Tage unter dem Motto “Erfinderwerkstatt” konnten wir mit 40 Kindern erleben und dabei das Motto “Lernen, Helfen, Feiern” auf ein neues Level bringen. Auch der Spaß bei den Betreuern kam nicht zu kurz. An dieser Stelle noch einmal: Vielen, vielen Dank an all die fleißigen Helfer, die diese Aktion auch im Jahr 2017 wieder ermöglicht haben! (Text und Foto: Rotaract Distrikt 1900)

Mehr bunte Fotos gibt es auf der facebook-Seite vom Rotaract Distrikt 1900.

Nächstes Meeting am 06.09.2017

„Sag mir die drei magischen Worte!“ –  „Du, Ich, Wein?“

Wir werden uns am kommenden Mittwoch, den 06. September um 19:30 Uhr gemeinsam auf dem Bielefelder Weinmarkt treffen- ein Highlight des Bielefelder Stadtgeschehens.

Bei einem Glas Wein werden wir den sommerlichen Abend genießen und uns vom Trubel des Altstadtgeschehens und den unterschiedlichen Rebsorten treiben lassen.

Treffpunkt wird der Rotary Weinstand „Glückstrauben“ sein, bei dem wir für den guten Zweck das ein oder andere Glas verzehren können. Eine Standortbeschreibung findet Ihr u .a. im angefügten Anhang.

(Text und Foto: AK)

Übergabe des Staffelstabes

Am letzten Samstag feierten wir bei sonnigem Wetter unsere Ämterübergabe für das neue, bereits angebrochene, rotarische Jahr 2017/2018…
Arne Tiemann übergab nach einem Jahr Engagement das Amt der Präsidentschaft erneut an Anja Kausch.
Gemeinsam mit einigen Rotarierern aus den Bielefelder Rotary Clubs genossen wir bei einem Glas Sekt und netten Gesprächen den Anlass des Festes. Bis in die späten Abendstunden grillten wir und verbrachten schöne gemeinsame Stunden.

Wir wünschen dem neuen Vorstand ein erfolgreiches Jahr !!!

50. Geburtstag unseres Patenclubs

Vor 27 Jahren wurden wir gegründet. Das verdanken wir dem Rotary Club Bielefeld-Süd – unserem Patenclub, der nun schon fast doppelt so alt ist wie wir. Seitdem gehören wir zur rotarischen Familie.

Wir und der RC Bielefeld-Süd unterstützen uns in allen möglichen Lebenslagen, erinnern uns an die Aktion “Glückstrauben” und die alljährliche Berufsinformationsveranstaltung.

Eine solch wunderbare Rückblende, lässt es zu, sich eine mindestens genau so fabelhafte Zukunft auszumalen: Weitere hundert Projekte initiieren und unterstützen, Freundschaften pflegen und ihr hohes Gut wertschätzen und viele neue Weggefährten zu animieren, dem gleich zu tun. Das wünschen wir dem RC Bielefeld-Süd zu seinem Geburtstag!

Das beste Geschenk, das wir unserem Patenclub zum Gelingen der nächsten 50 Jahre machen können, sind: unsere Hände. Wir möchten ganz tatkräftig viele großartige Aktionen auch in der kommenden Zeit unterstützen!

Weitere Impressionen des fantastischen Charter-Abends des RC Bielefeld-Süd gibt es hier.

Distriktkonferenz in Bochum

Wie gewohnt fand unsere letzte Distriktkonferenz zusammen mit Rotary, dieses Mal in Bochum, statt. Neben neuen Köpfen für den Distrikt 1900 – Sebastian Beckschulte aus dem RAC Lippe-Hellweg wird uns als Distrikt 1900 vertreten – wurden die Grundordnungsanträge für die DeuKo besprochen, die Wahlen des kompletten Distriktteams abgehalten und natürlich in bester Rotaract-Manier viel untereinander besprochen, geplant und angestoßen!

(Text + Foto: AT)

Countdown zur DeuKo 2017

Auf Papier steht sie schon, in unseren Köpfen turnt sie schon herum und die Vorfreude auf sie verdoppelt unseren Herzschlag: Noch eine Woche bis zur Deutschlandkonferenz 2017 beim Rotaract Club Witten-Wetter-Ruhrtal!

Besuch in der Goldschmiede

Unsere Mittwochstund’ hatte Gold im Mund! – Achim Schäffer und sein Team luden uns in ihre Goldschmiede in Detmold ein. Dort lüfteten sie für uns das ein oder andere Geheimnis ihres Handwerkes. Wir sind beeindruckt von der Kunst, aus Rohmaterial etwas so Feines zu zaubern! Herzlichen Dank für den glanzvollen Abend!

(Fotos: AK & JS)

Congresso Nacional Interact & Rotaract in Portugal

“PorKo” würden wir sie wohl nennen, das Äquivalent zur DeuKo: den “Congresso Nacional Interact & Rotaract” in Portugal. Pombal, eine mittelgroße Stadt im Zentrum des Landes, wurde in diesem Jahr zum Veranstaltungsort erkoren und hieß rund hundert Mitglieder aus insgesamt 42 portugiesischen Rotaract Clubs Willkommen. Auch unser Bielefelder Club war vertreten: Kiki lebt zur Zeit in Lissabon und ist glücklicher Gast im Rotaract Club Lisboa Norte.

Auf dem Congresso Nacional werden eine Menge nationale, sowie internationale Projekte und Projektideen vorgestellt. Dazu gibt es Workshops zu den Themen Soft Skills, Theater und Selbstverteidigung, aber auch die typisch portugiesische Küche wird beim “biscoitos”-Backen erprobt. Plena und Ausschüsse der Resorts halten sich an diesem Wochenende im Vergleich zur Deutschland-Konferenz stark im Hintergrund.
Der Galaball am Samstagabend gilt auch in Portugal als festlicher Höhepunkt, bei dem die ganze rotarische Familie plaudert und bald ausgelassen tanzt! Den Abschluss des Kongress-Wochenendes bildet das Pflanzen des “árvore da amizade”, eines Baumes als Symbol der Freundschaft.

Wir finden es großartig, einen Einblick in die Gepflogenheiten anderer Rotaract Clubs zu bekommen und bedanken uns besonders beim Rotaract Club de Pombal, als kleines, internationales Kuchenstück bei diesem Jahres-Summits dabei gewesen sein zu dürfen – es war “muito fixe” (= echt schnieke )!

Vortrag über die Bielefeld Marketing GmbH

Die “freundliche Baustelle am Teutoburger Wald” lockt Jahr für Jahr tausende Gäste an – viel mehr als sie Einwohner hat! Zu dieser Attraktivität verhelfen Bielefeld nicht nur seine wunderbare Natur und der aktive Wille zum Fortschritt, so erzäht uns Martin Knabenreich.
Als Geschäftsführer der Bielefeld Marketing GmbH koordiniert er mit 29 Mitarbeitern den Fremdenverkehr in der Stadt, empfängt Kongressgäste aller Art und stellt neben dem Weihnachtsmarkt auch das Campus auf die Beine. Dabei wird die Stadt tatsächlich als “Marke” betrachtet, mit dem Ziel, die von den Einwohnern und Gästen geschätzten Eigenschaften Bielefelds zu stärken.
Zwar besitzen wir keine eigene Biermarke, und der Flughafen fehlt auch, doch ist uns an diesem Mittwochabend wieder einmal bewusst geworden, wie lebens- und liebenswert unsere Stadt doch ist – und sind uns einig, dass jeder einmal hier gewesen sein muss!
Wir danken für den äußerst interessanten Einblick in die Arbeit von Bielefeld JETZT & Co. und die spannende Diskussion im Anschluss über die Metropole Ostwestfalens!
161005-bielefeldmarketing_hp-kopie