Kategorie-Archiv: Rotary

Distriktkonferenz in Bochum

Wie gewohnt fand unsere letzte Distriktkonferenz zusammen mit Rotary, dieses Mal in Bochum, statt. Neben neuen Köpfen für den Distrikt 1900 – Sebastian Beckschulte aus dem RAC Lippe-Hellweg wird uns als Distrikt 1900 vertreten – wurden die Grundordnungsanträge für die DeuKo besprochen, die Wahlen des kompletten Distriktteams abgehalten und natürlich in bester Rotaract-Manier viel untereinander besprochen, geplant und angestoßen!

(Text + Foto: AT)

Countdown zur DeuKo 2017

Auf Papier steht sie schon, in unseren Köpfen turnt sie schon herum und die Vorfreude auf sie verdoppelt unseren Herzschlag: Noch eine Woche bis zur Deutschlandkonferenz 2017 beim Rotaract Club Witten-Wetter-Ruhrtal!

Besuch in der Goldschmiede

Unsere Mittwochstund’ hatte Gold im Mund! – Achim Schäffer und sein Team luden uns in ihre Goldschmiede in Detmold ein. Dort lüfteten sie für uns das ein oder andere Geheimnis ihres Handwerkes. Wir sind beeindruckt von der Kunst, aus Rohmaterial etwas so Feines zu zaubern! Herzlichen Dank für den glanzvollen Abend!

(Fotos: AK & JS)

Congresso Nacional Interact & Rotaract in Portugal

“PorKo” würden wir sie wohl nennen, das Äquivalent zur DeuKo: den “Congresso Nacional Interact & Rotaract” in Portugal. Pombal, eine mittelgroße Stadt im Zentrum des Landes, wurde in diesem Jahr zum Veranstaltungsort erkoren und hieß rund hundert Mitglieder aus insgesamt 42 portugiesischen Rotaract Clubs Willkommen. Auch unser Bielefelder Club war vertreten: Kiki lebt zur Zeit in Lissabon und ist glücklicher Gast im Rotaract Club Lisboa Norte.

Auf dem Congresso Nacional werden eine Menge nationale, sowie internationale Projekte und Projektideen vorgestellt. Dazu gibt es Workshops zu den Themen Soft Skills, Theater und Selbstverteidigung, aber auch die typisch portugiesische Küche wird beim “biscoitos”-Backen erprobt. Plena und Ausschüsse der Resorts halten sich an diesem Wochenende im Vergleich zur Deutschland-Konferenz stark im Hintergrund.
Der Galaball am Samstagabend gilt auch in Portugal als festlicher Höhepunkt, bei dem die ganze rotarische Familie plaudert und bald ausgelassen tanzt! Den Abschluss des Kongress-Wochenendes bildet das Pflanzen des “árvore da amizade”, eines Baumes als Symbol der Freundschaft.

Wir finden es großartig, einen Einblick in die Gepflogenheiten anderer Rotaract Clubs zu bekommen und bedanken uns besonders beim Rotaract Club de Pombal, als kleines, internationales Kuchenstück bei diesem Jahres-Summits dabei gewesen sein zu dürfen – es war “muito fixe” (= echt schnieke )!

Vortrag über die Bielefeld Marketing GmbH

Die “freundliche Baustelle am Teutoburger Wald” lockt Jahr für Jahr tausende Gäste an – viel mehr als sie Einwohner hat! Zu dieser Attraktivität verhelfen Bielefeld nicht nur seine wunderbare Natur und der aktive Wille zum Fortschritt, so erzäht uns Martin Knabenreich.
Als Geschäftsführer der Bielefeld Marketing GmbH koordiniert er mit 29 Mitarbeitern den Fremdenverkehr in der Stadt, empfängt Kongressgäste aller Art und stellt neben dem Weihnachtsmarkt auch das Campus auf die Beine. Dabei wird die Stadt tatsächlich als “Marke” betrachtet, mit dem Ziel, die von den Einwohnern und Gästen geschätzten Eigenschaften Bielefelds zu stärken.
Zwar besitzen wir keine eigene Biermarke, und der Flughafen fehlt auch, doch ist uns an diesem Mittwochabend wieder einmal bewusst geworden, wie lebens- und liebenswert unsere Stadt doch ist – und sind uns einig, dass jeder einmal hier gewesen sein muss!
Wir danken für den äußerst interessanten Einblick in die Arbeit von Bielefeld JETZT & Co. und die spannende Diskussion im Anschluss über die Metropole Ostwestfalens!
161005-bielefeldmarketing_hp-kopie

Bielefelder Weinmarkt

Tausende Tropfen flossen in der vergangenen Woche beim 35. Bielefelder Weinmarkt über den Tresen des Weinstands der “Glückstrauben”, unterstützt von den Rotary Clubs in Bielefeld. Mit dem Erlös werden nun im Rahmen des Projektes “Fahrräder bewegen Bielefeld” Drahtesel aufgepäppelt und an Geflüchtete & Bedürftige vergeben!

18675161ba6d5c4d37650cd5be391c9d40716928

“Das beste Jahr Deines Lebens!”

…möchtest Du auch erleben? Rotary International gibt Dir im Rahmen eines Jahresaustausches die Chance,
 
✔ 12 Monate in die Kultur eines Landes Deiner Wahl einzutauchen
✔ eine neue Sprache zu erlernen
✔ Deinen Teil zur weltweiten Völkerverständigung beizutragen
✔ tausend neue Freundschaften zu knüpfen
✔ eine ganze Portion selbstständiger zu werden
 
Als größte nicht kommerzielle Austauschorganisation hat sich Rotary International zum Ziel gesetzt, jeden, der mutig und motiviert, zudem zwischen 15-17 Jahre alt ist, ins Programm aufzunehmen! Ausdrücklich ist es dabei nicht notwendig, aus einer rotarischen Familie zu stammen.
 
Hast Du Fragen? Dann schreib uns! Möchtest Du Dich direkt bewerben? Dann tu dies noch in diesem Monat, indem Du dieses Formular ausfüllst und es an den Jugenddienstbeauftragten Arndt Bertelsmann des Rotary Clubs Bielefeld-Sparrenburg sendest (detaillierte Kontaktdaten bekommst Du von uns).
 
Mehr Infos: http://www.rotary-jugenddienst.de/programme/jahresaustausch/
Berichte von Austauschschülern aus aller Welt: https://blog.rotary.org/tag/rotary-youth-exchange/

Кое-что о России, oder: Etwas über Russland

IMG_2016-08-28 13:53:12 Der wunderbaren Einladung des RC Bielefeld-Waldhof zum Vortrag “Russland zwischen Sanktionen und Importersatz.: Weg in den wirtschaftlichen Abstieg oder politische Rettung?” von Dr. Andreas Knaul folgen wir am Donnerstag gerne. Der in Moskau lebende Vortragende wusste durch Einblicke in die russische Wirtschaft zu überzeugen und zu begeistern. Vor allem die anhaltenden Sanktionen in Bezug auf ausländische Unternehmen wurden in Interaktion mit allen Gästen ausgiebig diskutiert. Wir danken für einen interessanten Abend beim RC Bielefeld-Waldhof!IMG_2016-08-28 13:53:17

Wimpelaustausch zwischen den RC Bielefeld-Waldhof (Simon Papies) und Moscow International (Andreas Knaul).

KidsCamp 2016

Wenn’s regnet, rutscht es sich schneller den Burggraben herunter! Da haben feindliche Ritter keine Chance mehr!

Mit dieser Erkenntnis hatten 35 Kids aus sozial schwächeren Verhältnissen jede Menge Spass, nicht nur bei der Lager-Olympiade, auch im Feuerwehrauto und beim kunterbunten Abend. Für einige war es der erste Urlaub, gestaltet von vielen Rotaractern und finanziell durch die Rotarier des D1900 unterstützt.

Damit es auch nicht der letze Urlaub bleibt, findet das KidsCamp im nächsten Jahr wieder statt. Und darauf freuen wir uns schon wahnsinnig!

Ämterübergabe 2016

Alle Jahre wieder steht einer der wohl festlichsten Abende auf unserer Agenda an: die Ämterübergabe.

Im Beisammensein fast aller Mitglieder und – worüber wir uns besonders freuen – aller vier Rotary Clubs übergibt Anja ihr Amt an Arne.

Zwei Jahre gefüllt mit vielen wunderbaren Aktionen, darunter mehrere Kauf-Eins-Mehr-Aktionen, Maler-Vergnügen beim Sterntaler e. V. und Besichtigungen, unter anderem bei Videograph und Schokoli, und unsere Charterfeier, liegen hinter uns. Wir blicken voller Vorfreude und Spannung auf das kommende Clubjahr und neue Projekte!