Kinderschutzbund – Projekt “Jugendliche Paten”

Der Rotaract Club Bielefeld engagiert sich beim Kinderschutzbund in Bielefeld bereits seit mehr als drei Jahren in dem Projekt “Jugendliche Paten”.

Durch in regelmäßigen Abständen stattfindene  Aktionen und Veranstaltungen im Kinderschutzhaus in Bielefeld bringt sich der Rotaract Club Bielefeld in das unterstützendswerte Projekt ein und versucht hierdurch sowohl den Patenkindern als auch den Patinnen und Paten ein Raum zum Spielen, Backen, Spaß haben und zum Austausch untereinander zu ermöglichen.
Hier sei beispielsweise die regelmäßige Ausrichtung von Spielenachmittagen, das lustige und gruselige Halloween-Basteln, die geselligen und aktiven Sommerfeste mit Stockbrotbacken sowie das Weihnachtsbacken erwähnt.

Hintergrund des Projektes:
Seit 2008 existiert das Projekt “Jugendliche Paten” beim Kinderschutzbund in Bielefeld.  Initiert wurde es u.a. um Kindern und Jugendlichen Lernhilfe- und Freizeitgestaltungsangebote aufzuzeigen und zu ermöglichen und zum anderen, um Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schulen die Möglichkeit zu geben sich zu engagieren. Viele der Patenkinder haben auf Grund ihrer familiären Situation leider nur einen eingeschränkten Zugang zu Freizeit- und Bildungsmöglichkeiten, sodass ein Ziel des Projektes ist, dass die Patinnen und Paten ihnen Erfahrungsfelder anbieten können, die ihnen ansonsten möglicherweise verschlossen bleiben würden. Das Projekt versteht sich als Beitrag zur Stärkung der Zivilgesellschaft.

… hier ein paar Eindrücke in unser Engagement: